Obdachlosenunterkunft Lilienthaler Ratspolitik spricht sich für Sanierung plus Anbau aus

Seit Jahren ist das Thema immer wieder verschoben worden, jetzt aber soll es losgehen: Lilienthal will seine Obdachlosenunterkunft an der Landwehrstraße sanieren und auch anbauen.
18.05.2022, 21:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Lilienthaler Ratspolitik spricht sich für Sanierung plus Anbau aus
Von Lutz Rode

Lilienthal. In Frankfurt am Main gibt es im Ostpark eine Obdachlosenunterkunft, die mit ihrer bläulich-schimmernden Fassade ins Auge fällt und so gar nicht den landläufigen Vorstellungen von Notunterkünften entspricht. Im Lilienthaler Rathaus zeigte Architekt Marcus Dröge am Dienstagabend mit schwärmerischem Unterton ein Foto des modernen Bauwerks, das 2017 entstanden ist. Das Bild sollte zeigen, wie Unterkünfte dieser Art heutzutage gebaut werden. Auch Lilienthal will nach jahrelangem Stillstand endlich tätig werden. Um einen so großen Wurf wie in der Mainmetropole geht es natürlich nicht, die Dimensionen, über die die Gemeinde nachdenkt, sind denn doch deutlich bescheidener.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren