Ölwanne aufgerissen Feuerwehr Lilienthal beseitigt Spuren

Ölspuren beseitigen musste am Montagabend die Lilienthaler Feuerwehr an der Tankstelle an der Dr.-Sasse-Straße. An einem Auto war Öl aus der aufgerissenen Wanne am Motor ausgelaufen.
21.09.2021, 12:01
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Feuerwehr Lilienthal beseitigt Spuren
Von Lutz Rode

Lilienthal. Ölbindemittel und Besenarbeit waren am Montagabend bei der Lilienthaler Ortsfeuerwehr gefragt: Im Bereich der Tankstelle an der Dr.-Sasse-Straße war die Ölwanne eines Autos aufgerissen. Dies hatte zur Folge, dass sich auf dem Tankstellengelände und der Straße eine Ölspur bildete. Die Feuerwehr rückte mit drei Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften an, um wieder klar Schiff zu machen. Gut zwei Stunden benötigten sie dafür. Gegen 21.05 Uhr war der Einsatz beendet, berichtete die Feuerwehr.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+