Sperrung der Klosterstraße Baustelle kostet Nerven und Umsatz

Kräftige Umsatzeinbußen musste Boccia-Inhaberin Petra Meyer durch die Sperrung der Klosterstraße in Lilienthal hinnehmen. Oft war den Gästen auch die Zuwegung zu gefährlich.
01.12.2022, 18:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Baustelle kostet Nerven und Umsatz
Von Sandra Bischoff

Lilienthal. Wenn die Klosterstraße aller Voraussicht nach an diesem Freitag wieder befahrbar ist, fällt Petra Meyer ein Stein vom Herzen. "Diese Baustelle hat ordentlich Nerven gekostet", sagt die Inhaberin des Restaurants Boccia, das sich direkt neben dem Kulturzentrum Murkens Hof befindet. Seit mehr als einem halben Jahr ist ihr Betrieb nur eingeschränkt oder aber nur zu Fuß erreichbar gewesen. Das habe sich deutlich auf die Auslastung ihrer Gastronomie ausgewirkt, sagt die Inhaberin.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren