Ortsverein Lilienthal

SPD bereitet Wahlkampf vor

Die Lilienthaler SPD stimmt sich aufs Wahljahr ein. Nachdem Evelin Wöstenkühler zur Bürgermeister-Kandidatin gekürt wurde, ging es bei einem Treffen nun um die Strategie für den anstehenden Wahlkampf.
14.04.2021, 21:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Lutz Rode
SPD bereitet Wahlkampf vor

Die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Lilienthal haben in einer Videokonferenz erste Überlegungen zum anstehenden Wahlkampf angestellt.

SPD Lilienthal

Lilienthal. Die Lilienthaler SPD bereitet sich auf die Kommunalwahl 2021 vor. 13 Mitglieder des Ortsvereins kamen am Wochenende zu einer mehrstündigen Videokonferenz zusammen, um in die Planungen einzusteigen. Das erste Wahlkampf-Camp fand als Vorsichtsmaßnahme gegen Corona online statt. Laut der Bürgermeister-Kandidatin Evelin Wöstenkühler will der Ortsverein aber auch im Wahlkampf verstärkt auf das Internet und die Sozialen Medien setzen. Durch Corona habe die Nutzung von Sozialen Medien in allen Altersgruppen noch einmal rasant zugenommen. Man erreiche die Menschen mit einer Wahlkampagne heute am besten, wenn man die traditionellen Mittel von Flyer bis Plakat um interaktive Online-Formate ergänze, so die Digitalisierungsfachfrau Wöstenkühler. An den Vorbereitungen des Wahlkampfes beteiligen sich erfahrene Kommunalpolitiker und Neueinsteiger, eine Mischung aus jüngeren und älteren Mitgliedern. In den kommenden Wochen will die SPD ihr Wahlprogramm aufstellen. Parallel baut der Ortsverein seine Präsenz im Internet und in den Sozialen Medien weiter aus. Auch Live-Formate mit Gesprächen zu Themen aus dem Lilienthaler Gemeindeleben sollen folgen. Einen ersten Versuch gab es Anfang März, als unter dem Titel „4 von hier“ ein Gespräch zum Internationalen Frauentag bei Facebook übertragen wurde.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+