SV Lilienthal-Falkenberg Finn Bedau: Von der Nummer drei zur eins

Finn Bedau erlebte in der Fußball-Kreisliga Osterholz einen bislang unerwarteten Saisonverlauf. Die vermeintliche Nummer drei im Tor des SV Lilienthal-Falkenberg stieg zur Nummer eins auf.
23.04.2020, 08:06
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken

Lilienthal. Finn Bedau erlebte in der Fußball-Kreisliga Osterholz einen bislang etwas unerwarteten Saisonverlauf. Die vermeintliche Nummer drei im Tor des SV Lilienthal-Falkenberg stieg in der Herbstserie zur Nummer eins auf. Bedau profitierte bei seiner „Beförderung“ von den längerfristigen Verletzungen der beiden Torhüter Christian Haar (Kapselriss) und Malte Börtzow (Knieblessur). Haar wartet noch auf seinen ersten Saisoneinsatz in der Staffel. Börtzow verzeichnete in der Frühphase der Spielzeit 19/20 drei Einsätze in der Kreisliga Osterholz.

Lesen Sie auch

Hinter Finn Bedau, der aus dem SV-Nachwuchs hervorging, liegen insagesamt bereits elf Spiele in der höchsten Herren-Kreisstaffel. Zudem schenkte Trainer Hassan Jaber einmal Justin Kämna das Vertrauen zwischen den Pfosten. Bedau kassierte in seinen elf Partien 16 Gegentore, hielt immerhin dreimal seinen Kasten über 90 Minuten sauber. Mit seinen 18 Jahren ist Finn Bedau der jüngste Torwart in der Herren-Kreisliga Osterholz. „Finn ist ein ganz ruhiger Typ. Trotzdem kann er seine Mitspieler voll motivieren. Ich hatte nie Bedenken, ihn einzusetzen“, bekräftigt SVL-Trainer Hassan Jaber.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+