Tennis-Oberliga Herren 30 Wieder 8:1: TC Falkenberg lässt weiterhin nichts anbrennen

Scheinbar unaufhaltsam marschieren die Herren 30 des TCF momentan durch die Tennis-Oberliga. Beim Schlusslicht TG Hannover II erreichte das Sextett um den wieder genesenen Kapitän Marco Ehrich ein 8:1.
23.05.2022, 21:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Frank Mühlmann

Falkenberg. Scheinbar unaufhaltsam marschieren die Herren 30 des TC Falkenberg momentan durch die Tennis-Oberliga. Beim Schlusslicht TG Hannover II erreichte das Sextett um den wieder genesenen Kapitän Marco Ehrich sein aktuelles Standardergebnis (8:1) und entschied die Partie bereits vor den Doppeln. Im Spitzeneinzel dominierte Malte Oetken nach Belieben. „Man hatte das Gefühl, das Match hätte noch weitere drei Sätze dauern können, und sein Gegner wäre nicht zu einem Spielgewinn gekommen“, berichtete Marco Ehrich.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren