Tennis

„Kiwi“ kommt zum TC Falkenberg

Hoher Besuch beim TC Falkenberg: Nicolas Kiefer wird zum Showtraining vorbeikommen. Offen ist allerdings noch, wann.
24.04.2021, 06:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
„Kiwi“ kommt zum TC Falkenberg
Von Thorin Mentrup
„Kiwi“ kommt zum TC Falkenberg

Nicolas Kiefer hat im vergangenen Jahr den TV Schwanewede besucht. Nun steht sein Gastspiel er beim TC Falkenberg bevor.

Thorin Mentrup

Lilienthal. War das jetzt ein Scherz? So recht wussten die Verantwortlichen des TC Falkenberg nicht, ob sie die Nachricht glauben sollten, die am 1. April in ihrem E-Mail-Postfach eintrudelte. Der Inhalt: Sie haben ein Showtraining mit Nicolas Kiefer, dem ehemaligen Vierten der Tennisweltrangliste gewonnen. „Ich habe zur Sicherheit noch einmal nachgefragt“, verrät Sebastian Boberg, Jugendwart beim TCF. Dann die Erlösung: Kein Scherz, „Kiwi“ kommt wirklich!

„Die Freude war natürlich groß“, sagt der 1. Sportwart Lennart Riemann. Und das ist sie nach wie vor. Das Gewinnspiel lief über Kiefers Facebook-Seite. Die Falkenberger erhielten für ihr Foto genügend Gefällt-mir-Angaben und sind jetzt Gastgeber für den 43-jährigen Hannoveraner, der bei den Olympischen Spielen in Athen 2004 an der Seite von Rainer Schüttler die Silbermedaille im Doppel gewann.

Die Frage ist noch: Wann genau eigentlich wird „Kiwi“, der ein großer Fan von Hannover 96 ist und zudem den Golfsport und den Marathon für sich entdeckt hat, beim TCF aufschlagen? „Wir stimmen gerade einen Termin ab“, sagt Boberg. Der Klub hofft natürlich darauf, den prominenten Gast, der nicht nur ein Training, sondern auch Autogramme geben soll, vor möglichst vielen Gästen willkommen zu heißen. Zeitnah dürfte das wegen der Corona-Pandemie nicht möglich sein. „Wir planen mit mehreren Szenarien, hoffen aber auf einen Termin am Ende des Sommers, wenn die dritte Welle hoffentlich vorbei ist“, erklärt der Jugendwart.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+