Fußball-Kreisliga Osterholz TSV Worphausen: Trainer Pulliam bleibt bis 2022

Auf ins dritte Jahr! Alexander Pulliam und der Fußball-Kreisligist TSV Worphausen haben sich auf eine weitere gemeinsame Zukunft verständigt.
02.03.2021, 09:45
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken

Worphausen. Alexander Pulliam bleibt auch nach der Sommerpause beim Fußball-Kreisligisten TSV Worphausen auf der Kommandobrücke. Der Verein verlängerte den Vertrag mit seinem 33-jährigen Trainer um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2022. Neben Pulliam setzt auch Co-Trainer Fabian Roschen (29) sein Engagement in der nächsten Saison fort. „Die beiden Trainer kennen sich schon lange. Sie arbeiten gut mit dem Team zusammen. Ich lasse ihnen freie Hand. Wir sind mit ihrer Arbeit sehr zufrieden“, betont der Vereinsvorsitzende Wolfgang Pein.

Lesen Sie auch

Roschen leitet die Übungseinheiten auch schon mal alleine, wenn der Cheftrainer beruflich verhindert ist. „Es läuft alles soweit super. Wir haben ein freundschaftliches Verhältnis. Mir macht es tierisch Spaß“, sagt Pulliam nach der mit dem Vorstand erzielten Übereinkunft. In dieses positive Bild passt auch, dass alle Spieler aus dem Kader des Aufsteigers für die nächste Serie ebenfalls zugesagt haben. Der ehemalige Jugendcoach des SC Borgfeld geht damit nach der Sommerpause in sein drittes Trainerjahr. Pulliam, der nach vier Kreuzbandrissen seine Laufbahn frühzeitig beenden musste, zeichnete zuvor für das Reserveteam verantwortlich. Neben dem Trainergespann der ersten Mannschaft macht auch Nils Coenen als Trainer der „Zweiten“ in der 3. Kreisklasse Osterholz weiter.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+