Unfall am Abzweig Grasberg Fahrerin übersieht Gespann

Bei einem Unfall zwischen Grasberg und Lilienthal ist eine Frau verletzt worden. Die Autofahrerin hatte offenbar ein landwirtschaftliches Gespann übersehen.
25.06.2021, 18:28
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Fahrerin übersieht Gespann
Von André Fesser

Lilienthal/Grasberg. Leichte Verletzungen hat sich eine Autofahrerin bei einem Unfall auf der Wörpedorfer Straße zwischen Grasberg und Lilienthal zugezogen. Wie die Polizei berichtet, wollte die 77-jährige Fahrerin am frühen Donnerstagabend nach links auf die Worphauser Landstraße abbiegen, als sie offenbar ein landwirtschaftliches Gespann eines 29-Jährigen übersah. Der Gespannführer war in Richtung Worpswede unterwegs und an dieser Kreuzung vorfahrtberechtigt. Bei dem folgenden Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge zog sich die 77-Jährige leichte Verletzungen zu und wurde von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird von der Polizei mit 5000 Euro beziffert. Das Auto musste anschließend abgeschleppt werden. Vor Ort war auch die Freiwillige Feuerwehr Worphausen im Einsatz.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+