Unfall in Lilienthal Motorradfahrer mit schweren Verletzungen im Krankenhaus

Auf der Lilienthaler Allee ist ein Motorradfahrer verunglückt. Nach einem Zusammenstoß mit einem Auto kam er mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.
19.06.2021, 15:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Motorradfahrer mit schweren Verletzungen im Krankenhaus
Von André Fesser

Lilienthal. Schwere Verletzungen hat ein Motorradfahrer am Freitagabend bei einem Unfall auf der Lilienthaler Allee in Lilienthal erlitten. Während die Lilienthaler Feuerwehr in der Nacht zu Sonnabend berichtete, dass sich der 66-Jährige in Lebensgefahr befindet, schloss die Polizei diesen Zustand im Verlauf des Sonnabends aus. Den Angaben zufolge war der Motorradfahrer auf Höhe der Straße Truperdeich mit dem Auto eines 54-Jährigen kollidiert. Er wurde in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. Während der Unfallaufnahme und der Absperrmaßnahmen durch die Feuerwehr soll es beinahe zu einem weiteren Verkehrsunfall gekommen sein. So soll ein 24-Jähriger mit seinem Auto die Zeichen und Weisungen der Einsatzkräfte der Feuerwehr missachtet haben. Nur durch ein schnelles Ausweichen der Feuerwehrkameraden konnte eine Kollision verhindert werden, berichtet die Polizei. Gegen den 54-jährigen Unfallbeteiligten und den 24-jährigen Führer des weiteren Autos wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+