Lilienthaler Bildhauer Mehr Aufmerksamkeit für Filipschacks Werk

Vor zwei Jahren ist der Lilienthaler Bildhauer Hans-Georg Filipschack gestorben. Teile seines Werks sind an mehreren Stellen im Ort zu sehen. Nun will eine Anhänger-Gruppe die Aufmerksamkeit weiter erhöhen.
12.08.2022, 10:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Sabine von der Decken

Lilienthal. Es gibt so einige Stellen in Lilienthal, an denen seine Skulpturen das Gesicht der Gemeinde an der Wörpe maßgeblich prägen. Eine davon ist die „Gruppierung“, die prominent am Spitzen Kiel in Lilienthals Mitte steht. Mit ihren Sitzgelegenheiten lädt sie sogar zum Verweilen ein. Das sei so gedacht und ganz im Sinne des 2020 verstorbenen Lilienthaler Bildhauers Hans-Georg Filipschack, sagt Erdmute Siegmund-Filipschack erfreut.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren