Faustball-Regionalliga Reinigendes Gewitter nach Partie Nummer drei

Mit vier Siegen beim Heimspieltag wollte der MTV Lübberstedt das Feld in der Faustball-Regionalliga von hinten aufrollen. Am Ende wurde daraus aber nicht.
25.05.2022, 09:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Lübberstedt. Mit vier Siegen beim Heimspieltag wollte der MTV Lübberstedt das Feld in der Faustball-Regionalliga Nord der Männer von hinten aufrollen. Da es am Ende aber nur zu Erfolgen über den MTV Hammah und den Ahlhorner SV am zweiten Spieltag langte, verharren die Gastgeber im unteren Drittel und kämpfen somit weiterhin (nur) um den Klassenerhalt.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren