1. FC Osterholz-Scharmbeck

Coach Bauer verlängert seinen Vertrag

Er ist Trainer des 1. FC Osterholz-Scharmbeck - und er bleibt es auch: Rolf Bauer hat seinen Vertrag beim Osterholzer Kreisligisten um ein weiteres Jahr verlängert.
07.07.2020, 09:54
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken
Coach Bauer verlängert seinen Vertrag

Rolf Bauer

Tobias Dohr

Osterholz-Scharmbeck. Mit Rolf Bauer als Trainer auf der Kommandobrücke geht der Fußball-Kreisligist 1.FC Osterholz-Scharmbeck in die Spielserie 2020/21. Der 54-jährige Übungsleiter verlängerte seinen Vertrag beim Kreisstadtklub um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2021. „Der Verein hat mich richtig gut aufgenommen. Es gefällt mir sehr gut“, fühlt sich Bauer bei den Weinroten wohl. Der Coach löste im Sommer 2019 Frank Wätjen als FCO-Trainer ab. Die sportliche Bilanz fiel in der abgelaufenen Saison mit null Siegen, zwei Unentschieden und 13 Niederlagen (18:72 Tore, Tabellen-15.) indes äußerst bescheiden aus. Durch die Entscheidung auf dem außerordentlichen Verbandstag des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) blieb dem Traditionsverein der Abstieg aus der Kreisliga aber erspart. Mit Sascha Högemann (Torwart), Daniel Lenk (Innenverteidigung), Hilko Kaum (Sechser-Position), Marvin Alter (Zehner-Position) und Dominik Sievers (Sturm) besitzt der Trainer mehr Alternativen im Spielerkader als in der Herbstserie 2019. Andreas Bartels (Co-Trainer) und Holger Högemann (Betreuer) stehen dem Team neben Rolf Bauer helfend zur Seite.

Lesen Sie auch

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+