1. FC Osterholz-Scharmbeck

Trainertrio wird Trainerduo: Arne Heitmann hört auf

Aus dem Dreiergespann wird ein Duo: Weil Arne Heitmann künftig kürzertreten muss, sind nun Michael Bonacker und Rick Trimborn beim 1. FC Osterholz-Scharmbeck verantworltich.
22.03.2021, 08:24
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken
Trainertrio wird Trainerduo: Arne Heitmann hört auf

Hört beim 1.FCO auf: Arne Heitmann.

Frei

Osterholz-Scharmbeck. Auf der Kommandobrücke des Fußball-Kreisligisten 1.FC Osterholz-Scharmbeck beziehen im Spieljahr 2021/22 nur noch zwei Männer Position. Arne Heitmann beendet aus privaten und beruflichen Gründen zum Saisonende sein Engagement als Coach. Der Kreisstadtverein baut damit nach der Sommerpause auf das gleichberechtigte Trainergespann Michael Bonacker/Rick Trimborn. „Wir wollen uns weiter stabilisieren“, sagte Dirk Briese im Hinblick auf die nächste Spielzeit.

Der Vereinsvorsitzende stellt seinem amtierenden Übungsleiter-Trio ein erfreuliches Zeugnis aus. "Die Trainer haben die Mannschaft ganz gut im Griff“, betonte Briese. Der 1.FC Osterholz-Scharmbeck bildet in der aktuell unterbrochenen Serie mit seinen Trainern Bonacker, Heitmann und Trimborn, die die Nachfolge des zurückgetretenen Rolf Bauer antraten, mit nur einem Punkt aus sechs Spielen (9:25 Tore) das Schlusslicht der Kreisliga Osterholz.

Lesen Sie auch

Ein Saisonabbruch ohne Auf- und Aufsteiger käme den Weinroten entgegen. Michael Bonacker ist aus dem Trainergespann der Coach, der mit seinem Stammverein den letzten Titel auf Bezirksebene eimheimste (2016/17: Bezirkspokalsieger der U19-Junioren).

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+