Polizei in Osterholz-Scharmbeck sucht Zeugen Unfall nach Angriff auf Autofahrer

Weil er von einem Unbekannten angegriffen wurde, verursachte ein Autofahrer in Osterholz-Scharmbeck offenbar einen Auffahrunfall. Die Polizei sucht nun Zeugen für den Vorfall.
18.01.2022, 16:15
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Unfall nach Angriff auf Autofahrer
Von Lars Fischer

Osterholz-Scharmbeck. Ein 37-jähriger Autofahrer ist am Montag gegen 12 Uhr mit seinem VW gegen den Opel Meriva eines 73-Jährigen geprallt. Beide standen zu dem Zeitpunkt vor einer roten Ampel an der Marktstraße in Osterholz-Scharmbeck, so eine Polizeisprecherin. Wie es zu dem Unfall kam, ist unklar. Der 37-Jährige soll zuvor von einem unbekannten Mann angegriffen worden sein, sodass er abgelenkt war und sein Auto vorwärts rollte. Bereits kurz zuvor hatte es laut Polizei zwischen diesen beiden möglicherweise einen Konflikt gegeben, als der 37-Jährige von einem Parkplatz auf die Marktstraße fuhr. Zeugen werden nun unter Telefon 04791/ 30 70 um Hinweise zum Verkehrsgeschehen gebeten.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+