VSK Osterholz-Scharmbeck - SV Penigbüttel

Stadtderby bleibt Stadtderby

Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass das anstehende Duell zwischen dem VSK und Penigbüttel am Ende der Qualirunde aus der Wertung fallen wird - und trotzdem wird es im Kreisstadtderby wieder mächtig knistern.
14.10.2021, 16:51
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Stadtderby bleibt Stadtderby
Von Tobias Dohr

Bezirksliga 3, Staffel 2: Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass das anstehende Duell zwischen dem VSK Osterholz-Scharmbeck und dem SV Komet Penigbüttel am Ende der Qualifikationsrunde aus der Wertung fallen wird. Und trotzdem wird es im prestigebeladenen Kreisstadtderby natürlich wieder mächtig knistern. Das wissen auch die beiden Trainer, wobei VSK-Coach Thorsten Westphal bereits andeutet: "Wir werden in dieser Partie auch mal personell rotieren." Beispielsweise auf der Torwartposition, wo diesmal wieder Nikolai Süß anstelle von Michel Stelljes spielen wird. Auch den Einsatz von Juri Kiekhöfer, der den gelb-rot-gesperrten Hussain Taha ersetzen könnte, stellte Westphal bereits in Aussicht. Vielleicht schlägt am Sonntag aber auch die Stunde des Ex-Pennigbüttelers Bonce Ciftci. "Ich werde mir die Freitagseinheit diesbezüglich ganz genau anschauen", sagt der VSK-Coach.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren