Eine Geschichte des Jazz Zum Bandauftritt in die Mühle

In den 1960er-Jahren war die alte Mühle am Hafen von Osterholz-Scharmbeck ein Treffpunkt von Jazz-Musikern. Nun hat einer von ihnen Erinnerungen an diese Zeit in einem Buch veröffentlicht.
22.06.2021, 18:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Monika Fricke

Osterhol-Scharmbeck. „Äußerlich hat sich kaum etwas verändert“, meinte Rolf Schmidt, ehemaliger Schlagzeuger der Bremer Jazzband „Ecksteine“, als er kürzlich die einstige Jazz-Mühle am Osterholzer Hafen besuchte. Dort hatte der heute 83-Jährige in den 1960er-Jahren die Blütezeit der Jazz-Ära erlebt. Schmidt hat ein Buch mit dem Titel „Als der Bebob nach Bremen kam“ und die Geschichte des „Harald Eckstein Sextett“ darüber verfasst. Es wurde eine  Mischung aus Erinnerungen, Erzählungen, Berichten, vielen Fotos und Dokumentationen. Das erste Kapitel wird der Mühle am Hafen gewidmet.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren