Fußball-Bezirksliga Lüneburg 3

Die Kür nach der Pflicht?

Seine Pflicht hat der SV Komet Pennigbüttel erfüllt. Gegen das vorherige Schlusslicht TV Oyten und den aktuellen Tabellenletzten VSK Osterholz-Scharmbeck fuhren die „Kometen“ zwei Siege ein.
18.10.2019, 14:09
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Die Kür nach der Pflicht?
Von Dennis Schott

Bezirksliga 3: Seine Pflicht hat der SV Komet Pennigbüttel erfüllt. Gegen das vorherige Schlusslicht TV Oyten und den aktuellen Tabellenletzten VSK Osterholz-Scharmbeck fuhren die „Kometen“ zwei Siege ein. „Wir wollen das aber nicht so hoch bewerten“, sagt Coach Malte Jaskosch. Gleichwohl konstatiert er, dass „wir uns immer weiter verbessern“. Deswegen rechnet sich der Trainer auch gegen den TSV Bassen etwas aus, auch wenn der kommende Gegner auf Rang drei stehend die Favoritenrolle einnimmt und die „Kometen“ auf Robin Krüger (Ellbogen) und Bonce Cifti (Schulter) verzichten müssen. „Bassen ist eine harte Nuss, aber die drei Punkte sollen in Pennigbüttel bleiben“, bekräftigt ein zuversichtlicher Jaskosch.

Sonntag, 15 Uhr, Im Hof

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+