Neuer Food-Truck des DRK Bockwurst aus der Bordküche

Für kommende Woche (18./19./20. Januar) lädt das DRK zu drei Blutspende-Aktionen in die Osterholzer Stadthalle ein. Vom 2021 angeschafften Food-Truck wird Bockwurst mit Brot gereicht.
12.01.2022, 05:00
Lesedauer: 5 Min
Zur Merkliste
Von Michael Schön

Osterholz-Scharmbeck. Suppen kochen, Spiegeleier brutzeln, Steaks grillen und Gemüse dämpfen – es gibt kaum Mahlzeiten, die sich in dieser ausgesprochen komfortabel ausgestatteten Bordküche nicht zubereiten lassen. Sie ist in dem Food-Truck eingebaut, den der DRK-Kreisverband Osterholz vor etwa einem Jahr angeschafft hat. Die lange Liste der Ausstattungsdetails umfasst auch Annehmlichkeiten wie Geschirrspülmaschinen, Gefrierschrank und Fritteuse. Doch so richtig ausspielen konnten die Rotkreuzler die Möglichkeiten des fast 140.000 Euro teuren Gefährts bislang nicht. "Da ist leider noch viel Luft nach oben", bedauert der Geschäftsführer des Kreisverbandes, Patrick Grotheer. Corona hat auch bei einem der großen deutschen Wohlfahrtsverbände  Dienst und Ausbildung eingeschränkt und damit  den Food-Truck ebenfalls ausgebremst. Um vor allem mit dem ganzen Zubehör richtig umgehen zu können, erklärt Grotheer, würde es halt nicht genügen, sich fünf Minuten lang eine Bedienungsanleitung durchzulesen.  So bleibt das Potenzial vorläufig weitgehend unausgeschöpft, der Kilometerstand in überschaubarer Höhe. 

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren