Landkreis Osterholz Hohe Impfquote in Kliniken und Pflegeheimen

Wer in einer Klinik oder einem Pflegeheim arbeitet, kann ab Mitte März nur noch geimpft oder genesen zum Dienst kommen. Die regionalen Einrichtungen rechnen aufgrund hoher Impfquoten mit wenig Personalausfall.
20.01.2022, 07:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Hannah Krug Bernhard Komesker

Lilienthal. Der Tag, an dem das Personal des Gesundheitswesens und der Pflege vollständig geimpft sein muss, rückt näher. Bis zum 15. März sind Beschäftigte von Arztpraxen, Kliniken und Pflegeheimen gesetzlich dazu verpflichtet, einen Impf- oder Genesenen-Nachweis vorzuweisen – sonst droht ihnen ein Beschäftigungsverbot. Die genaue Umsetzung ist bisher uneindeutig. Wie reagieren die Einrichtungen auf den möglichen Verlust von Arbeitskräften? Nicht alle Fragen sind geklärt.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren