Frauenfußball-Landesliga Lüneburg

Doppel-Torschützin Rieke Krenzel

Eine Halbzeit lang war dem ATSV Scharmbeckstotel in der Frauenfußball-Landesliga Lüneburg beim TuS Westerholz die zweiwöchige Spielpause anzumerken - am Ende siegten die Gelb-Schwarzen dennoch.
27.10.2020, 11:12
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken

Scharmbeckstotel. Eine Halbzeit lang war dem ATSV Scharmbeckstotel in der Frauenfußball-Landesliga Lüneburg beim TuS Westerholz die zweiwöchige Spielpause anzumerken. Beim Schlusspfiff von Schiedsrichter Thore Urban (TV Sottrum) durfte sich das Team des Trainergespanns Frank Reichhart und Nils Menzel jedoch über einen 4:3 (1:1)-Auswärtssieg freuen. Rieke Krenzel schnürte für die Gelb-Schwarzen dabei einen Doppelpack.

Die Gäste fanden im Scheeßeler Vorort erstklassige Platzverhältnisse vor. „Wir haben allerdings die erste Halbzeit nach dem 1:0 etwas verschlafen“, deutete Frank Reichhart an. Johanna Reiß brachte die Gelb-Schwarzen nach einer Ecke von Rieke Krenzel per Kopf in Front (10.). Der TuS Westerholz erzwang nach einem ATSV-Stockfehler kurz vor der Pause den 1:1-Ausgleich (44.).

Die Scharmbeckstotelerinnen legten nach dem Seitenwechsel einen Gang zu. „Von der zweiten Halbzeit waren Nils Menzel und ich schwer begeistert“, betonte ATSV-Coach Frank Reichhart. Rieke Krenzel (66.) und Wiebke Denker (70.) schossen einen 3:1-Vorsprung heraus. Neuzugang Wiebke Denker bugsierte einen strammen Diagonalschuss genau ins lange Eck. Der TuS Westerholz ließ aber nicht locker, kam noch zweimal auf 2:3 (73.) und 3:4 (89.) heran. Rieke Krenzel hatte nach einer feinen Ballstafette über Jana Lehmann das vorübergehende 4:2 erzielt (74.).

Frederike Fürst hielt den ATSV-Frauen kurz vor Spielende die drei Punkte letztlich fest. Die ATSV-Stammtorhüterin behielt bei einer Eins-gegen-eins-Situation gegen eine durchgeeilte TuS-Spielerin kühlen Kopf und wendete mit einer Fußabwehr den 4:4-Ausgleich ab (88.). „Rieke Krenzel ist derzeit sehr präsent und in einer guten Verfassung“, lobte Frank Reichhart nach dem Erfolg seine Doppel-Torschützin.

TuS Westerholz – ATSV Scharmbeckstotel 3:4 (1:1)

ATSV Scharmbeckstotel: Fürst; Grotheer (46. Saathoff), Reiß, Komatowsky, Höpoltseder (46. Stelter), Apel (80. Völker), Lehmann, Denker, Willer, Krenzel, Reichhart

Tore: 0:1 Johanna Reiß (10.), 1:1 Delia Kollakowski (44.), 1:2 Rieke Krenzel (66.), 1:3 Wiebke Denker (70.), 2:3 Delia Kollakowski (73.), 2:4 Rieke Krenzel (74.), 3:4 Olivia Soutschek (89.)

Schiedsrichter: Thore Urban (TV Sottrum) RT

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+