1. FC Osterholz-Scharmbeck

Dominik Sievers erhält keine Freigabe

Eigentlich wollte sich der 24-jährige Offensivspieler wieder den Sportfreunden Heilshorn anschließen - doch auf einen Punktspieleinsatz muss Sievers noch ein paar Monate warten.
30.08.2020, 18:18
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken
Dominik Sievers erhält keine Freigabe

Hat keine Freigabe für seine Rückkehr nach Heilshorn bekommen: Dominik Sievers.

Tobias Dohr

Heilshorn. Dominik Sievers hat dem Fußball-Kreisligisten 1. FC Osterholz-Scharmbeck nach einem halben Jahr bereits wieder den Rücken gekehrt. Der 24-jährige Offensivspieler schloss sich erneut den Sportfreunden Heilshorn (1. Kreisklasse Osterholz) an. Die „Weinroten“ erteilten Sievert jedoch keine Freigabe. Eine mündlich gegebene Zusage veranlasste den Verein, dem Akteur die Freigabe zu verweigern. Sievers darf so erst zum 1. Januar 2021 in einem Pflichtspiel für die Sportfreunde Heilshorn eingesetzt werden. Während der Herbstserie 2019 lief Sievers noch für die Sportfreunde auf, erzielte in der 1. Kreisklasse fünf Punktspieltreffer.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+