Fußball-Bezirksliga Lüneburg 3 VSK-Erlösung in der Nachspielzeit

Bonce Ciftci hat dem VSK Osterholz-Scharmbeck den Sieg im Stadtderby über den SV Komet Pennigbüttel beschert. Der Angreifer traf in der Nachspielzeit zum 2:1.
17.10.2021, 19:34
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
VSK-Erlösung in der Nachspielzeit
Von Dennis Schott

Osterholz-Scharmbeck. Wer sich gefragt hatte, ob es sich im Spiel zwischen dem Fußball-Bezirksligisten VSK Osterholz-Scharmbeck gegen den SV Komet Pennigbüttel tatsächlich um ein Derby handelte, der wurde zumindest am Ende bestätigt. Nach einem mit Haken und Ösen geführten Laufduell zwischen Pennigbüttels Oleg Zelesov und VSK-Akteur Jan Brinkmann, der schließlich zu Fall kam, entschied Schiedsrichter Daniel Witt auf Strafstoß für die Kreisstädter – zum Entsetzen der "Kometen", die sich lautstark beschwerten. Eigentlich wäre diese Szene kaum der Rede wert gewesen, war doch klar, dass der (letztlich verschossene) Elfmeter von Gerrit Kubin die allerletzte Aktion dieses Spiels sein würde. Vielmehr dürfte der Frust des unmittelbar zuvor gefallenen 2:1 (1:0)-Siegtreffers von Bonce Ciftci in dieser Szene mitgeschwungen haben. Der fiel nämlich erst in der Nachspielzeit.

Monatspreis

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1. Monat gratis
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

Jetzt bestellen

Jetzt 35% sparen

Jahresangebot

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar

106,80 € 69 € für 1 Jahr

Angebot sichern

Alles lesen mit

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren