1.FC Osterholz-Sch. – TSV Wallhöfen 0:3

Clevere Wallhöfener siegen beim FCO

Die Abgeklärtheit der Gäste machte beim 3:0-Sieg des TSV Wallhöfen beim 1.FC Osterholz-Scharmbeck den Unterschied aus.
06.10.2020, 08:18
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken

Osterholz-Scharmbeck. Die Abgeklärtheit der Gäste machte beim 3:0-Sieg des TSV Wallhöfen beim 1.FC Osterholz-Scharmbeck den Unterschied aus. „Der Gegner war deutlich cleverer als wir“, resümierte Arne Heitmann nach Spielende.

Der FCO-Coach hatte noch bis zur Pause ein Chancenplus seines Teams gesehen. Der Aufsteiger setzte sich jedoch bereits bis zur Pause mit 2:0 ab. Vitalij Ermisch bereitete die Gäste-Führung vor, Johann Boger schloss den Angriff zum 0:1 maßgerecht ab (4.). Ein an Johann Boger verursachter Foulelfmeter zog das 0:2 nach sich. Andreas Boger dehnte den TSV-Vorsprung mit dem sicher verwandelten Strafstoß aus (35.). Felix Gartelmann setzte nach raumgreifendem Zusammenspiel mit Andreas Boger nach dem Wechsel mit einem eiskalten Torabschluss zum 0:3 die Schlusspointe (79.).

„Wir haben uns echt schwergetan“, gestand Gäste-Trainer Denis Stelljes ein. Die zweite Halbzeit bot den Besuchern am Gut Sandbeck nur noch wenige Höhepunkte vor beiden Toren.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+