Barisspor - TuSG Ritterhude II 2:1 Hassan Matar trifft beim Debüt

Der SV Barisspor Osterholz hat bei seinem 2:1-Sieg über die TuSG Ritterhude II mit Hassan Matar (Blumenthaler SV) sowie Masum Eti (VSK Osterholz-Scharmbeck) erstmals zwei Neuzugänge aufgeboten.
22.09.2020, 15:29
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Osterholz-Scharmbeck. Der SV Barisspor Osterholz hat bei seinem 2:1-Sieg über die TuSG Ritterhude II mit Hassan Matar (Blumenthaler SV) sowie Masum Eti (VSK Osterholz-Scharmbeck) erstmals zwei Neuzugänge aufgeboten. Zudem kehrte Ismail Tasyer nach langer Verletzungspause ins Team zurück. „Mit diesen drei Leistungsträgern hat meine Mannschaft ein ganz anderes Gesicht gezeigt“, freute sich SV-Coach Halil Ölge.

Hassan Matar schob den Ball nach einer Flanke seines Cousins Ali Matar gekonnt mit der Innenseite gegen die Laufrichtung von TuSG-Keeper Nick Rode direkt zum 1:0 ins Netz (22.). Mit dem Rücken zum Tor stehend flankte Michael Borner neun Minuten nach der Pause in Richtung Kasten der Gastgeber und traf damit zum Ausgleich. Ali Matar bediente nach einer Stunde Ismail Tasyer, der wiederum Ali Matar in die Gasse schickte. Der starke Matar spielte noch Nick Rode aus – 2:1. „Das Spiel war aber mehr vom Kampf und der Taktik geprägt“, resümierte Ölge.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+