Fußball-Kreisliga Osterholz Mehr Optionen bei Barisspor

Mit mehr Möglichkeiten im personellen Bereich blickt der Fußball-Kreisligist Barisspor dem zweiten Saisonabschnitt 20/21 entgegen.
10.12.2020, 08:37
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken

Osterholz-Scharmbeck. Mit mehr Möglichkeiten im personellen Bereich blickt der Fußball-Kreisligist Barisspor dem zweiten Saisonabschnitt 20/21 entgegen. Sechs Spieler stießen im Verlauf der Herbstserie zur Mannschaft von Trainer Halil Ölge. Nach Hatip Avanas, Masum Eti und Hassan Matar schlossen sich auch Abdelhafid Catruat, Leroy Gibson und Veysi Ipek dem Klub aus der Kreisstadt an. Allrounder Hassan Matar kehrte vom Blumenthaler SV zu Barisspor zurück. Masum Eti, Leroy Gibson und Veysi Ipek erhöhen den Konkurrenzkampf im Mittelfeld. „Leroy hat früher in der Jugend beim VSK gespielt. Veysi kann mit dem Ball sehr gut umgehen“, sagt Halil Ölge zu zwei seiner Neuzugänge. Abdelhafid Catruat wird nur noch bei Not am Mann ins Spielgeschehen eingreifen. „Dann als Sechser“, deutete Halil Ölge an. Abdelhafid Catruat ist bereits 49 Jahre und der mit Abstand älteste Akteur im Aufgebot.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+