VSK Osterholz-Scharmb. - Fischerhude

VSK guckt nach oben

Zwei Siege am Stück machen selbstbewusst. VSK-Coach Westphal sagt vor dem Spiel gegen Fischerhude: „Das Ziel ist die Aufstiegsrunde.“
09.10.2020, 16:39
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jan-Henrik Gantzkow

Bezirksliga 3, Staffel 2: Nach zwei Siegen am Stück blickt der VSK Osterholz-Scharmbeck voller Selbstbewusstsein auf das Heimspiel gegen den punktgleichen Aufsteiger TSV Fischerhude-Quelkhorn. Mit einem weiteren Erfolg wollen sich die Kreisstädter in der Spitzengruppe festsetzen: „Unser Blick geht nicht nach unten, das Ziel ist die Aufstiegsrunde. Wir sind die stärkere Mannschaft, wollen zuhause die nächsten drei Punkte einfahren und unsere Siegesserie ausbauen“, zeigt sich VSK-Coach Thorsten Westphal. Zuversicht kann die junge Truppe dabei auch aus dem jüngsten 4:2-Sieg in Löhnhorst schöpfen, als ein 0:2-Rückstand noch gedreht wurde. „Das spricht für die Qualität der Jungs. Auch gegen Fischerhude wollen wir guten Fußball zeigen und angriffslustig auftreten“, verspricht VSK-Trainer Westphal.

Sonntag 15 Uhr, Stadion am Klosterholz

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+