Garlstedt und Heilshorn Gestörte Stromversorgung

Fast zwei Stunden lang war am Donnerstagmorgen unter anderem in Heilshorn und Garlstedt der Strom weg. Grund: eine Störung an einer 20-Kilovolt-Mittelspannungsleitung.
11.11.2021, 16:59
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Michael Schön

Osterholz-Scharmbeck. Die Störung einer 20-Kilovolt-Mittelspannungsleitung am Donnerstagmorgen um 7.48 Uhr hat in Heilshorn und Garlstedt sowie in den Gewerbegebieten Sachsenring und um Meyerhoff  zu Stromausfällen geführt. Durch das Umschalten von Kabeln konnten Fachleute der Stadtwerke die Stromversorgung in Alt-Heilshorn, Sachsenring und bei Meyerhoff bereits gegen 9 Uhr wieder herstellen. Eine Stunde später waren alle Haushalte wieder am Netz. Die Störungsstelle wurde in Garlstedt, im Bereich zwischen der Kaserne und dem Wandmachers Weg, verortet.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+