Bauplatz abgerutscht Banges Warten in der Stadtmitte

Nachdem das Baugelände abgerutscht ist, ruht die Baustelle am Hang seit Monaten. Ein Anwohner klagte gegen den B-Plan. Nun dürfte wieder Bewegung in die Sache kommen.
28.11.2021, 21:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Banges Warten in der Stadtmitte
Von Christian Valek

Osterholz-Scharmbeck. In den Streit um den verunglückten Start des Bauprojektes am Hang kommt wieder Bewegung. Das Oberverwaltungsgericht in Lüneburg könnte noch vor Weihnachten über die Beschwerde eines Anwohners entscheiden. Der hat per Eilverfahren den Bebauungsplan für das Gelände angefochten. Auf der andere Seite arbeitet der Bauunternehmer an einer neuen Stützwand samt Statik, um die mehrstöckige Wohnanlage zu retten.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren