Fußball-Kreisliga Osterholz

Ihlpohl verliert Sechs-Punkte-Spiel

Da bewies Gürkan Ertas ein besonders glückliches Händchen. Beim ASV Ihlpohl wechselte der Trainer des SV Komet Pennigbüttel II Lukas Grundmann ein - und der erzielte im Kellerduell den wichtigen Siegtreffer.
08.04.2019, 17:09
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Christian Markwort

Ihlpohl. Zunächst hatte Gürkan Ertas vor Anpfiff des Abstiegsgipfels seines SV Pennigbüttel II beim ASV Ihlpohl Angreifer Lukas Grundmann auf der Bank Platz nehmen lassen. „In so einem wichtigen Spiel habe ich auf Erfahrung gesetzt und ihn erst einmal draußen gelassen“, begründete Ertas die Maßnahme. Dem jungen Kicker tat dies allerdings in Sachen Motivation keinen Abbruch, im Gegenteil: In der 65. Minute für den angeschlagenen Dominik Giessler auf den Platz gekommen, erzielte Grundmann nur wenig später den viel umjubelten Siegtreffer zum 2:1 (1:1)-Auswärtssieg.

„Das nennt man wohl ein glückliches Händchen des Trainers“, freute sich Ertas diebisch über seinen gelungenen Coup, während sein Gegenüber gleich mit mehreren Faktoren haderte. „Wir haben uns das Heft nach gutem Beginn einfach aus der Hand nehmen lasen“, ärgerte sich Günter Saße, „und dann kam auch noch Verletzungspech hinzu.“

Die Anfangsphase gehörte eindeutig den Gastgebern, belohnt wurde der eifrige Auftakt mit dem Führungstreffer durch Oliver Bloch (13.). Bis etwa zur Mitte der ersten Halbzeit agierte Ihlpohl auf Augenhöhe mit den Gästen, dann jedoch übernahmen die „Kometen“ das Kommando – und nutzten die ASV-Schwäche bei Standards. Ein Freistoß über knapp 40 Meter fand am zweiten Pfosten von ASV-Keeper Mustafa Kaya den Kopf des vollkommen freistehenden Bernd Rotthege, der per Kopf egalisieren konnte (44.). „Falsche Zuteilung, falsches Zweikampf-Verhalten und zum Schluss noch eine falsche Entscheidung“, grantelte Günter Saße.

Nach Wiederbeginn musste Ihlpohl mit den angeschlagenen Oliver Bloch und Jannik Bach gleich zwei wichtige Stützen auswechseln und hatte in der Schlussphase auch noch Pech: Der kurz zuvor eingewechselte Lukas Grundmann zirkelte das Leder „mit einem satten Pfund“ (Ertas) zum Siegtreffer in den Torwinkel der Hausherren (88.).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+