Bauarbeiten beginnen

Kanalbau und Straßensperrung

In der Straße „Am Mühlenbruch“ in Scharmbeckstotel beginnen am Montag, 19. Oktober, Kanalbauarbeiten. Dazu ist die halbseitige Sperrung der Straße nötig.
17.10.2020, 05:21
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Christian Valek
Kanalbau und Straßensperrung

Die Kanalsanierung im Bereich Grüne Grund (Foto) sind abgeschlossen. In Scharmbeckstotel gehen sie nun los.

Christian Valek

Scharmbeckstotel. Bauarbeiter beginnen am Montag, 19. Oktober, im Auftrag der Osterholzer Stadtwerke mit Vorarbeiten für die Sanierung des Schmutzwasserkanals in der Straße „Am Mühlenbruch“ in Scharmbeckstotel. Dazu ist es notwendig, die Straße halbseitig zu sperren. Wie Jürgen Möller, Sprecher des Energieversorgers, mitteilt, sind während der Bauzeit auch vorübergehende Vollsperrungen im Einmündungsbereich der Straße „Am Rosenmoor“ möglich. Das beauftragte Tiefbau-Unternehmen bemühe sich, die Beeinträchtigungen für Anwohner und Verkehrsteilnehmer so gering wie möglich zu halten. Die Bauarbeiten sollen bis etwa Anfang Dezember 2020 dauern. Die Osterholzer Stadtwerke investieren dort etwa 100 000 Euro. Das Leitungsnetz im betreffenden Abschnitt habe große Bedeutung, weil dort ein Großteil des Schmutzwassers aus Scharmbeckstotel zum Klärwerk in Lintel fließe, heißt es zur Erläuterung. Die Baumaßnahme gehört zu einem umfassenden Kanal-Sanierungsprogramm der Stadtwerke. Die Anwohner werden schriftlich über die Arbeiten informiert, wie Jürgen Möller mitgeteilt hat. Die Stadtwerke bitten um Verständnis.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+