Ein Glücksfall für Klub und Trainer Wie Karate zu den Sportfreunden Heilshorn kam

Als die Kickbox-Trainerin wegzog, standen die Heilshorner vor einem Problem. Die Nachfolgersuche scheiterte. Also schwenkten sie auf eine andere Kampfsportart um - und landeten einen Volltreffer.
11.05.2021, 16:07
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Wie Karate zu den Sportfreunden Heilshorn kam
Von Thorin Mentrup

Manchmal muss man einfach ein bisschen Glück haben. Genau das schien den Sportfreunden Heilshorn vor fünf Jahren allerdings abhanden gekommen zu sein. Im März 2016 war noch alles in bester Ordnung gewesen: Anne Hampel hatte die Kickboxsparte für Kinder und Jugendliche ins Leben gerufen, ein Angebot, das sich schnell etablierte. Doch mit Beginn ihres Studiums verließ die mehrfache deutsche Meisterin die Region – und Heilshorn brauchte bereits im Herbst einen neuen Trainer.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren