Kommunalwahl 2021

SPD setzt auf den Mix

Die SPD in Osterholz-Scharmbeck hat ihre Kandidaten für die Wahllisten bekanntgegeben. Bekannte und Neulinge treten zur Wahl an.
13.07.2021, 16:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
SPD setzt auf den Mix
Von Christian Valek
SPD setzt auf den Mix

Die SPD in Osterholz-Scharmbeck hat ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl benannt.

SPD

Osterholz-Scharmbeck. Die Sozialdemokraten in Osterholz-Scharmbeck hat die Wahllisten für die kommende Kommunalwahl bekanntgegeben. "Mit vielen neuen und vor allem jungen Kandidatinnen und Kandidaten tritt die SPD in der Stadt Osterholz-Scharmbeck zur Kommunalwahl im September an", teilt SPD-Stadtchefin Kristin Lindemann mit.

Auf der Liste für den Wahlbereich I steht Klaus Sass an der Spitze. Ihm folgen auf Platz zwei und drei Beate Liebe und Holger Heier. Auf den Listenplätzen vier bis zehn kandidieren Petra Finke, Frederik Burdorf,  Niels Meyring, Jörg Kockert, Martin Kock, Richard Sass, Fabian Grimm und Kenneth Meyer.

Die Liste für den Wahlbereich II führt Kristin Lindemann an. Werner Schauer, Anne Deutsch und Jörg Monsees folgen auf den Listenplätzen zwei, drei und vier. Zur Wahl stellen sich auf den Listenplätzen bis 15 ferner Marianne Grigat, Peter Schnaars, Sarah Richter, Yunes Emir, Nicole Woitt, Dieter Schindler, Peter Göbel, Veit Stelljes, Werner Mahnken, Horst Romahn und Tim Jesgarzewski.

„Unsere Listen kennzeichnet ein guter Mix aus Jung und Alt, aus erfahrenen Ratsmitgliedern sowie neuen und jungen Kandidatinnen und Kandidaten“, betont die  24-jährige Kristin Lindemann. Wahlziel der SPD sei es, auch zukünftig im Rat der Stadt die stärkste Fraktion zu stellen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+