Fußball-Kreisliga Osterholz

Halil Ölge bleibt doch Barisspor-Trainer

Er hatte über eine Pause im Herrenbereich nachgedacht, doch nun hat sich Halil Ölge dagegen entschieden. Stattdessen hat er dem Kreisligisten Barisspor die Zusage für die kommende Saison gegeben.
11.06.2021, 08:21
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken
Halil Ölge bleibt doch Barisspor-Trainer

Bleibt auf der Barisspor-Kommandobrücke: Halil Ölge.

Tobias Dohr

Halil Ölge bleibt dem Fußball-Kreisligisten Barisspor als Trainer erhalten. Der 44-jährige Coach erklärt sich nun doch bereit, noch eine Saison im Herrenbereich dranzuhängen. „Ich mache weiter, will den Spielern helfen und Ruhe in die Mannschaft bringen“, äußerte sich Ölge nach der Entscheidung, die Arbeit als Übungsleiter auf der IGS-Sportanlage fortzuführen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 29,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen