Erkältungswelle in Kitas und Schulen "Es fehlen gesunde Krankheiten"

Viele Kleinkinder sind zurzeit krank. Das sind keine Corona-Infektionen, hat aber etwas damit zu tun. Kinderärzte aus der Region erklären die Hintergründe der Infektionswelle.
02.11.2021, 17:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Hannah Krug

Landkreis Osterholz. Husten, Schnupfen, Halskratzen – die Erkältungswelle ist zurück. Vor allem in Kitas und Schulen wandern allerlei Erreger umher. Viele Kleinkinder sind im Moment krank. Einige Eltern trifft das unvorbereitet. Denn aufgrund von Kita-Schließungen und anderen Corona-Maßnahmen erkrankten im vergangenen Jahr weniger Kinder. Das bestätigt auch Johann-Markus Deinhard, Kinderarzt in Osterholz-Scharmbeck: "Wir haben erlebt, dass im März 2021, eine Woche nach Beginn des Lockdowns, keiner mehr krank war."

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren