Ortsdurchfahrt Buschhausen Straßenbauarbeiten wieder in der Spur

Bei der L-149-Sanierung sind die Straßenbauarbeiter in Phase auf überraschend viel Beton gestoßen. Trotzdem kann der Zeitplan bisher eingehalten werden.
29.09.2021, 05:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Michael Schön

Osterholz-Scharmbeck. „Wir kommen gut voran“, meldet Friederike Wöbse von der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, die derzeit die Landesstraße 149 im Bereich Buschhausen sanieren lässt. Die Arbeiten in der Ortsdurchfahrt sind Anfang des Monats in eine zweite Phase getreten, die dem Bereich der Heilshorner Straße zwischen An den Weiden und Heckenweg gewidmet ist. Den ersten der vier Abschnitte – vom Pumpelberg bis zur Mensingstraße -  konnte das  ausführende Unternehmen, die Kemna Bau Andreae,  rechtzeitig bis zum Ferienende abschließen, um Probleme mit dem Schulverkehr rund um die IGS auszuschließen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren