Neue Versorgungsleitungen Baustart in der Lindenstraße

Bevor der Regenwasserkanal in der Lindenstraße erneuert wird, fangen die Osterholzer Stadtwerke damit an, neue Strom, Wasser- und Gasleitungen zu verlegen.
28.01.2022, 20:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Baustart in der Lindenstraße
Von Christian Valek

Osterholz-Scharmbeck. Die Osterholzer Stadtwerke erneuern ab Montag, 31. Januar, die Strom-, Erdgas und Trinkwasserleitungen in der Lindenstraße. Das Unternehmen teilt die Strecke in unterschiedliche Bauabschnitte auf. Los geht es im Bereich zwischen den Straßen „Auf dem Paß“ und „Am Krummwinkel“. Ab April wird die Sanierung des Regenwasserkanals in der Straße fortgesetzt. Auf einer Strecke von 320 Metern steht dann das Vergrößern des Kanals auf einen Innendurchmesser von 1,20 Meter an. Ziel soll es sein, die Sicherheit der Anwohner bei Starkregen-Ereignissen zu verbessern. Am Schluss soll im Auftrag der Stadt die Fahrbahn erneuert werden. Aufgrund der umfangreichen Bautätigkeiten werden die jeweiligen Straßenabschnitte voll gesperrt. Das Unternehmen sei bemüht, die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten, teilt der Energieversorger mit.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+