Vor Gericht Mit Kokain in die Polizeikontrolle

Mit Kokain und Marihuana in der Tasche war ein 31-Jähriger ohne Führerschein auf seinem Roller unterwegs, als er in eine Verkehrskontrolle der Polizei geriet. Nun stand er deshalb vor Gericht.
07.12.2021, 16:41
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Friedrich-Wilhelm Armbrust

Osterholz-Scharmbeck. Ein heute 31-Jähriger musste sich nun vor dem Schöffengericht in Osterholz-Scharmbeck verantworten, weil er ohne Führerschein, dafür aber mit einer nicht geringen Menge an Kokain und Marihuana auf seinem Roller unterwegs gewesen war. Passiert war das Anfang Juli 2020. Die Polizei stoppte ihn damals für eine allgemeine Verkehrskontrolle, als er auf der Ritterhuder Straße, An der Hören und der Mozartstraße unterwegs war.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren