Stadthalle Osterholz Restart mit Preisbremse

Rabattaktion zum Restart 1. Oktober: Kunst und Kultur in der Stadthalle gibt's 2022 für Schnellbucher zu Sonderkonditionen. Die Anzahl der dafür reservierten Tickets ist freilich kontigentiert.
27.09.2021, 18:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Michael Schön

Osterholz-Scharmbeck. Dieser Oktober wird für die Stadthalle in besonderer Weise vergoldet: Weil das Impfzentrum just abgewickelt wurde (wir berichteten), kann das Osterholzer Veranstaltungshaus wieder Kultur und Unterhaltung anbieten. "Der 1. Oktober ist für unser Team und die Gäste, die so lange verzichten mussten, ein besonderes Datum", so Stadthallen-Manager Matthias Renken. Er will diesen Tag daher mit einer Rabattaktion verbinden, auch als Dankeschön für das Verständnis, das die Kundschaft für Absagen und Terminverschiebungen aufgebracht hatte. "Wir hatten wenige Rückläufe und haben es in dieser nicht gerade vergnügungssteuerpflichtigen Zeit mit keinen Anwälten zu tun bekommen, sondern im Gegenteil  viel Solidarität erlebt." Im Gegenzug bietet die Stadthalle eine Vielzahl von Veranstaltungen, die zwischen Januar und September 2022 terminiert sind, mit einem beträchtlichen Preisnachlass an. Tickets sind im Vorverkauf ab 1. Oktober beim OSTERHOLZER KREISBLATT, Bördestraße 9 in Osterholz-Scharmbeck  (Telefon 0 47 91 / 30 34 35), sowie in allen weiteren Zeitungshäusern des WESER-KURIER buchbar, außerdem unter weser-kurier.de/ticket, unter Telefon 04 21 / 36 36 36, über www.stadthalle-ohz.de und www.nordwest-ticket.de.  

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren