Gefahr auf dem Seitenstreifen Neue Frist für Pflanzkübel und Findlinge

Nach einem Aufruf im November bewegte sich wenig: Nun setzt die Stadt Osterholz-Scharmbeck den Bürgern erneut eine Frist, damit Hindernisse wie Findlinge oder Pflanzkübel vom Straßenrand verschwinden.
27.01.2022, 23:45
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Neue Frist für Pflanzkübel und Findlinge
Von Christian Valek

Osterholz-Scharmbeck. Nachdem ihr erster Aufruf scheinbar ungehört verhallte, legt die Stadt nun nach: Bürger, die Grünflächen vor ihrer Haustür mit Hindernissen abgrenzen, müsse diese bis Mitte Februar entfernen. Mit dem erneuten Hinweis soll die Gangart beim Beseitigen illegaler Befestigungen verschärft werden. Um potenzielle Gefahrenstellen endgültig aus dem Weg zu räumen, soll durchgegriffen werden.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-SAISONFINALE

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren