Fußball-Bezirksliga Lüneburg

SV „Komet“ Pennigbüttel: Hampel beendet seine Laufbahn

Nach seinem dritten Kreuzbandriss hat Felix Hampel vom SV „Komet“ Pennigbüttel seine Konsequenzen gezogen. Mit Fußball ist ab sofort Schluss.
25.09.2020, 16:22
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
SV „Komet“ Pennigbüttel: Hampel beendet seine Laufbahn
Von Tobias Dohr
SV „Komet“ Pennigbüttel: Hampel beendet seine Laufbahn

Jetzt ist Schluss für Felix Hampel (rechts)

Tobias Dohr

Pennigbüttel. Rafael Monsees, Joschua Zurek, Felix Hampel – dieses Mittelfelddreieck beflügelte die Fantasie bei Fußball-Bezirksligist SV Komet Pennigbüttel. Denn jenes Trio wäre wohl bei jedem Bezirksliga-Spitzenteam gesetzt. Doch schon am vierten Spieltag ist nur noch einer aus diesem Trio übrig, nämlich Rafael Monsees.

Während Joschua Zurek derzeit an einer Rippenprellung laboriert und zeitnah wieder einsteigen kann, hat sich das Thema Fußball für Felix Hampel komplett erledigt. Im ersten Saisonspiel gegen den SV Löhnhorst hatte Hampel noch von Beginn an gespielt, das Training danach musste er mit Knieproblemen abbrechen. Die Diagnose brachte nun die bittere Gewissheit: Felix Hampel hat sich zum dritten Mal das Kreuzband gerissen. „Das ist einfach unfassbar tragisch für den Jungen“, sagt Pennigbüttels Trainer Malte Jaskosch.

Lesen Sie auch

Hampel habe der Mannschaft bereits mitgeteilt, dass er seine Fußballschuhe nach dem neuerlichen Rückschlag komplett an den Nagel hängen wird. Da der Mittelfeldspieler extrem behutsam an die Mannschaft zurückgeführt wurde und wirklich nichts auf den nächsten Kreuzbandriss hingedeutet hatte, kam die Verletzung einem ultimativen Tiefschlag gleich. „Und Felix ist ja selbst Physiotherapeut, konnte das also alles selbst gut einschätzen“, ergänzt Jaskosch. Fest steht allerdings auch, dass Hampel nah an der Mannschaft dran bleiben soll und will. „In welcher Funktion das sein wird, werden wir dann in Ruhe besprechen“, sagt Jaskosch. Jetzt müssen alle aber erst mal den Schock verarbeiten und das viel zu frühe Karriereende eines hoch talentierten Fußballers verkraften.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+