Traktoranhänger landet im Graben Tankwagenfahrer flieht nach Unfall in Teufelsmoor

Ein Traktor mit Anhänger und ein Milchtankwagen sind sich am Sonntag in Teufelsmoor zu nahe gekommen. Der Anhänger des Treckers kippte in den Graben; der Fahrer des Tankwagens floh vom Unfallort.
14.03.2022, 15:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Tankwagenfahrer flieht nach Unfall in Teufelsmoor
Von Lars Fischer

Teufelsmoor. Nach einem Verkehrsunfall am Sonntag gegen 20 Uhr auf der Teufelsmoorstraße (L153) sucht die Polizei nach einem Milchtankwagen. Ein 19-jähriger Fahrer eines landwirtschaftlichen Gespannes war auf der L153 in Richtung Osterholz-Scharmbeck unterwegs, als er von dem unbekannten Fahrer des Milchtankwagens überholt wurde. Dabei kamen sich die Fahrzeuge so nahe, dass der 19-Jährige nach rechts auswich, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Daraufhin geriet der Anhänger des Traktors in den Seitenraum und stürzte um.

Der junge Mann blieb bei dem Unfall unverletzt, es entstand jedoch beträchtlicher Sachschaden. Die Straßenmeisterei musste für die Bergung des Anhängers die L153 voll sperren. Der Fahrer des Tankwagens setzte seine Fahrt fort, daher ermittelt die Polizei Osterholz nun wegen Unfallflucht und sucht nach möglichen Zeugen. Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 04791/ 30 70 auf.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+