Tarifverhandlungen Verdi-Warnstreik bei Marktkauf am Pumpelberg

Mit einem Warnstreik bei Marktkauf am Pumpelberg hat die Gewerkschaft Verdi am Freitag ihre Forderungen in den laufenden Tarifverhandlungen unterstrichen. Das Arbeitgeber-Angebot sei "eine Frechheit", hieß es.
18.06.2021, 17:56
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Friedrich-Wilhelm Armbrust

Osterholz-Scharmbeck. „Ohne uns kein Geschäft.“ Unter diesem Motto haben sieben Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Marktkauf, Am Pumpelberg, und Mitglieder der Gewerkschaft Verdi am Freitagmorgen ihre Arbeit niedergelegt. Unter einem Baldachin als Info-Stand beim Haupteingang machten sie auf sich und ihre Anliegen aufmerksam. Der Hintergrund: Derzeit laufen zwischen Verdi und dem Handelsverband Niedersachsen-Bremen Tarifverhandlungen für die Beschäftigten im niedersächsischen und bremischen Einzelhandel.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren