Fußball-Bezirksliga Lüneburg TuSG Ritterhude entführt drei Punkte beim VSK Osterholz-Scharmbeck

Das Bezirksliga-Derby steht bis zum Schluss bis auf Messers Schneide. Der VSK Osterholz-Scharmbeck hat mehr Chancen, nutzt sie aber nicht, die TuSG Ritterhude dagegen schlägt im ersten Durchgang eiskalt zu.
22.08.2021, 21:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
TuSG Ritterhude entführt drei Punkte beim VSK Osterholz-Scharmbeck
Von Thorin Mentrup

Osterholz-Scharmbeck. Als die Nachspielzeit lief, da hielt selbst Malte Vollstedt nichts mehr hinten. Im wahrsten Sinne des Wortes mit allem, was er hatte, drängte der VSK Osterholz-Scharmbeck auf den Ausgleichstreffer gegen die TuSG Ritterhude. Und genauso, wie aufseiten der Kreisstädter alles stürmte, verteidigte aufseiten der Hammestädter alles den hauchdünnen Vorsprung – und rettete ihn erfolgreich ins Ziel. Die TuSG entführte beim 2:1 (2:1)-tatsächlich alle drei Punkte vom VSK und entschied das Nachbarschaftsduell für sich.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren