U17-Landesliga Lüneburg

Im zweiten Durchgang verunsichert

Trotz zweier Treffer von Spielmacher Ilja Ryabko kassierte der VSK Osterholz-Scharmbeck beim JFV Cuxhaven eine vermeidbare 2:3-Niederlage.
28.09.2021, 17:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Frank Mühlmann

Osterholz-Scharmbeck. Trotz zweier Treffer von Spielmacher Ilja Ryabko hat der VSK Osterholz-Scharmbeck beim JFV Cuxhaven eine vermeidbare 2:3-Niederlage kassiert. Dabei besaßen die Gäste in der ersten Hälfte die Oberhand und überzeugten durch gelungene Passstafetten. Zwangsläufig gelang Ilya Ryabko mit einem Weitschuss aus knapp 20 Metern die verdiente Führung. Kurz vor der Pause war der VSK allerdings nach einer Ecke am ersten Pfosten unaufmerksam. Die Hausherren drehten die Partie nach Wiederanpfiff endgültig, als wiederum nach einer Flanke die Zuteilung in der VSK-Defensive nicht stimmte. Zehn Minuten später verschätzte sich Innenverteidiger Alexander Gräf bei einem weiten Ball, und auch Torhüter Julian Heubach konnte den Fehler nicht mehr reparieren. Ein scharf geschossener Freistoßtreffer von Ryabko ins Torwarteck kam aus Sicht der Grün-Weißen zu spät.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren