Volleyball-Landesliga Frauen 31:33 – ATSV verliert dramatischen Satz

Nach fast zweimonatiger Spielpause haben die Landesliga-Volleyballerinnen des ATSV Scharmbecktsotel endlich ihr zweites Saisonspiel absolviert - in Baden wurde es dann ziemlich dramatisch.
22.11.2021, 21:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
31:33 – ATSV verliert dramatischen Satz
Von Tobias Dohr

Scharmbeckstotel. Nach fast zweimonatiger Spielpause haben die Landesliga-Volleyballerinnen des ATSV Scharmbecktsotel endlich ihr zweites Saisonspiel absolviert. Beim TV Baden war für das Team von Trainerin Siggi Holschen allerdings nichts zu holen. Mit 0:3 (18:25, 31:33, 21:25) mussten sich die ATSV-Volleyballerinnen am Ende geschlagen geben.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM 1. GEBURTSTAG

12 Monate

8,90 € 4,99 € mtl.
im Jahresabo

12 Monate 45% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren