Ratsfraktionen setzen Zeichen Für Demokratie und Zusammenhalt geworben

Während auf dem Marktplatz und in der Bahnhofstraße Corona-"Spaziergänge" unternommen wurden, hielt die vor dem Rathaus versammelte Stadtpolitik dagegen: mit einem "Aufruf für Demokratie und Zusammenhalt".
09.01.2022, 20:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Michael Schön

Osterholz-Scharmbeck.  Am Sonnabendnachmittag waren in der Mitte Osterholz-Scharmbecks auffallend viele Polizisten unterwegs. Die Aufmerksamkeit der Uniformierten galt dem Marktplatz, wo sogenannte "Spaziergänger", über ein Dutzend an der Zahl, den Versuch unternahmen, Passanten an ihren Überzeugungen teilhaben zu lassen. Offenbar mit wenig Erfolg, denn schon nach weniger als einer halben Stunde räumten sie das Feld, nicht ohne noch ein paar Verbalinjurien mit den zahlenmäßig etwas überlegenen Aktivisten aus dem Antifa-Milieu auszutauschen, die etwa zur selben Zeit auf den Marktplatz gekommen waren, um Transparente ("Protest ja, Hetze nein") zu schwenken. 

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren