Wiedehopf Auffällig und selten

Der Wiedehopf ist der Vogel des Jahres 2022. Im Landkreis Osterholz ist er selten anzutreffen. Er bevorzugt wärmere, insektenreiche Gegenden.
23.01.2022, 18:17
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Monika Fricke

Osterholz-Scharmbeck. Der Wiedehopf ist vielen aus dem Kinderlied „Die Vogelhochzeit“ ein Begriff. Doch der hübsche, nützliche Insektenfresser ist in unserer Region ein seltener Gast. Er liebt wärmere Landschaften und ist eher in Ost- und Süddeutschland zu beobachten. In diesem Jahr macht der besonders auffällige Zugvogel mit seinen aufgestellten Scheitelfedern und dem langen Schnabel wieder auf sich aufmerksam: Er wurde nämlich zum „Vogel des Jahres 2022“ gewählt. Bei der Vogelwahl des Naturschutzbunds Deutschland (Nabu) die meisten Stimmen.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren