American Football Ritterhude Badgers planen mit der Verbandsliga – erstmal

Jetzt ist es raus: Die Ritterhude Badgers, die sich ein Fernduell mit den Elmshorn Fighting Pirates um den Aufstieg lieferten, bleiben Verbandsligist. Die Planungen haben derweil begonnen.
05.10.2022, 19:30
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Ritterhude Badgers planen mit der Verbandsliga – erstmal
Von Dennis Schott

Ritterhude. Vielleicht klappt er noch, der Aufstieg durch die Hintertür. Intern jedenfalls haben die Ritterhude Badgers beschlossen, beim Verband einen Antrag für die vierte Liga zu stellen. Bis zum 15. Dezember besteht dazu noch die Möglichkeit. "Es ist eine kleine Hoffnung, dass der Antrag bewilligt wird", gibt sich Thilo Neubert, der 2. Vorsitzende des Vereins, keinen großen Illusionen hin. Aber im American Football weiß man traditionell nie so genau, was sich noch alles ergeben könnte. Die Bremerhaven Seahawks etwa sind aus der 3. Liga abgestiegen, die Oldenburg Knights aufgestiegen. "Die Frage ist, wie der Verband die unteren Nordstaffeln strukturieren will", erklärt Neubert. Stand jetzt bleiben die "Dachse" aber in der Verbandsliga Nord.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren