American Football

Nach 747 Tagen wieder ein Football-Spiel in Ritterhude

Für das Team von Headcoach Nico Morning geht es gegen die Hamburg Ravens darum, die guten Eindrücke vom 34:14 in Buxtehude zu bestätigen – und natürlich darum, endlich wieder Heimspielatmosphäre zu genießen.
17.09.2021, 19:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Nach 747 Tagen wieder ein Football-Spiel in Ritterhude
Von Tobias Dohr

Ritterhude. Das erste komplette Spiel nach der langen Corona-Zwangspause ist geglückt – jetzt brennen die Footballer der Ritterhude Badgers darauf, wieder mal vor eigenem Publikum aufzutreten. Am Sonntag (15 Uhr) ist es soweit. Dann empfangen die Dachse im heimischen Moormannskampstadion die Hamburg Ravens. Für das Team von Headcoach Nico Morning wird es darum gehen, die guten Eindrücke vom 34:14-Auswärtssieg in Buxtehude zu bestätigen – und natürlich darum, endlich mal wieder Heimspielatmosphäre zu genießen. Die letzte Football-Partie in Ritterhude liegt immerhin 747 Tage zurück. Am  1. September 2019 hatten die Badgers mit 30:34 gegen die Braunschweig Lions verloren – damals noch als Regionalligist.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+